Der Startzeitenausschuss…

… hat getagt und nach teilweise kritischer Diskussion eine Reorganisation der Startzeitenbuchung beschlossen. Aus technischen Gründen und um den laufenden Spielbetrieb nicht zu behindern, wird ein Teil der Änderungen erst nach der Saison umgesetzt.

Folgende Neuerungen dürfen Sie erwarten:

Ab dem 1. Juni 2020 wird im Startzeitenprogramm neben dem Geschlecht des Spielers wieder ein Handicap angezeigt. Die Handicaps werden in der Saison monatlich aktualisiert. Zeitgleich werden auch wieder Einladungen von Mitspielern möglich sein. Die Vorbuchung von Startzeiten ist für 11 Tage (laufender Tag und 10 Tage im Voraus) möglich. Auch der ProShop ist angewiesen, keine Buchungen über mehr als 10 Tage im Voraus anzunehmen.

Das Blockieren von aneinander liegenden Startzeiten für private Gruppen ohne namentliche Erfassung der Spieler ist nicht mehr möglich. Ausgenommen sind aber z.B. Club-Turniere, Veranstaltungen des Betreibers und die Winter-Doodle-Runde. Selbstverständlich können aber weiterhin Gruppen gemeinsam spielen, wenn sich die Gruppenmitglieder ordentlich online oder im ProShop in die Flights einbuchen.

Sobald technisch umsetzbar, aber noch innerhalb der laufenden Saison, wird die Gültigkeitsdauer der Einladungen von Mitspielern auf 12 Stunden herabgesetzt. Wenn der Eingeladene bis dahin seine Einladung nicht bestätigt hat, wird die blockierte Startzeit wieder für andere Spieler freigegeben.

Nach Saisonende werden die Daten im Startzeitenprogramm mitsamt aller doppelten und auch schon nicht mehr gültigen Emailadressen gelöscht. Danach werden alle Mitglieder unseres Golfclubs mit ihrer DGV-Ausweisnummer für eine Registrierung freigeschaltet.
Sobald dies geschehen ist, müssen sich alle Clubmitglieder einmalig mit ihrer Clubausweisnummer, einer Emailadresse und unter Vergabe eines Passworts registrieren. Danach können Sie sich als registriertes Clubmitglied wie gewohnt mit der angegebenen Emailadresse und ihrem Passwort einloggen und eine Startzeit buchen. Das Startzeitenprogramm wird ab diesem Zeitpunkt nur noch Clubmitgliedern zur Verfügung stehen. Clubmitglieder werden über das Programm auch nur noch andere Clubmitglieder einladen können. Ein Blockieren mehrerer Startzeiten unter Verwendung unterschiedlicher Emailadressen ist dann nicht mehr möglich. Buchungen von Nichtclubmitgliedern und Einladungen von Nichtclubmitgliedern sind natürlich weiterhin über den ProShop möglich.

Um Ihnen die Übersicht über Ihre gebuchten Startzeiten zu erleichtern, soll das Startzeitenprogramm dahingehend erweitert werden, dass, sobald Sie sich mit Ihrer Emailadresse und ihrem Passwort dort einloggen, Ihnen Ihre gebuchten Startzeiten in einer Liste übersichtlich angezeigt werden. Stellen Sie dann fest, dass Sie eine Startzeit nicht einhalten können, soll jedes Mitglied, egal wie gebucht, online, über den ProShop oder als Eingeladener, seine Startzeit wieder löschen und somit für andere wieder freigeben können.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein schönes Spiel!

Top