Starke Leistung von Felix Vollrath bei seiner DGL-Premiere

Gute Stimmung im DGL-Team des GC Düsseldorf-Grafenberg bei (v.l): Tim Grube, Niklas Wintergrün, Felix Vollrath und Lars Holst

Bei besten Platzbedingungen trug die DGL-Mannschaft des GC Düsseldorf-Grafenberg am 24. Juni das Heimspiel aus, die dritte Begegnung in der Landesliga West 2. Geschwächt durch die Urlaubsperiode und Verletzungen musste das Team wieder mit einer neuen Aufstellung antreten.

Aufgrund seiner zuletzt gezeigten Leistungen rückte Felix Vollrath in den Kader der I. Herren, er zahlte seinen ersten Einsatz gleich mit einer ausgesprochen bemerkenswerten Vorstellung zurück. Mit einer überragenden „74“ (Erster Netto, Zweiter Brutto) lieferte er mit Abstand den besten Score im Grafenberger Team. Kapitän Tim Grube: „Das war eine sehr starke Leistung, und wir freuen uns, ihn nun im Team zu haben.“

Auch Lars Holst spielte mit einer „81“ eine gute Runde und ist damit in der Saison angekommen. Die weiteren Grafenberger Scores: Kai Zinnenlauf 77 Schläge, Niklas Wintergrün 88, Tim Grube 89, Martin Neff 90, Ingo Michels 96 und Uwe Bäß (Streicher) 102 Schläge.

Das Mannschaftsergebnis war leider wieder hinter den Möglichkeiten, und mit dem vorletzten Platz in der Tagewertung (2 Punkte) und Gesamtletzter (5 Punkte) wird es ganz schwer, die Klasse jetzt noch halten zu können.

Abschließend noch einmal Tim Grube: „Das starke Auftreten der jungen Spieler lässt für die Zukunft hoffen!“

Der vierte und damit vorletzte Spieltag findet am 22. Juli im GC Am Kloster Kamp statt.

Die Ergebnisse der Tageswertung:

1.      GC Am Kloster Kamp 5 Punkte

2.      Golf & More Duisburg Huckingen 4

3.      GC Duvenhof 3

4.      GC Düsseldorf-Grafenberg 2

5.      LGC Schloss Moyland 1

Gesamtwertung nach drei von fünf Spieltagen:

1.      GC Am Kloster Kamp 15 Punkte

2.      Golf & More Duisburg Huckingen 11

3.      GC Duvenhof 8

4.      LGC Schloss Moyland 6

5.      GC Düsseldorf-Grafenberg 5

Top