Starke Ergebnisse der Grafenberger Jugend

Die Preisträger des Kid-Cup-Turniers im GC Düsseldorf-Grafenberg

Die Preisträger des Kid-Cup-Turniers im GC Düsseldorf-Grafenberg

Es herrschte an einem ganz normalen Donnerstag mal wieder Hochbetrieb auf der Golfanlage Düsseldorf-Grafenberg. Die mit Führerschein trafen sich zum 9-Loch BMW After Work Golf auf den Bahnen von „10“ bis „18“, die jüngere Beifahrer-Generation belegte die Löcher von „1“ bis „9“ für die Turniere „1. After-School-Golf“ und „NRW Kids Cup“.

Stolz auf die neue Grafenberger Logo-Uhr: Bruttosiegerin Anna Buhrmann, mit ihr freut sich Jugendwartin Susanne Tönnesmann

Stolz auf die neue Grafenberger Logo-Uhr: Bruttosiegerin Anna Buhrmann, mit ihr freut sich Jugendwartin Susanne Tönnesmann

Bei der „1. After-School-Golf“-Veranstaltung gab es insgesamt fünf Unterspielungen, wobei besonders die starken 25 Nettopunkte von Hendrik Schürmann hervorzuheben sind, auch die 23 Punkte des talentierten Neuzugangs Maya Lergon konnten sich sehen lassen.

Den Bruttosieg holte sich mit einer „5 über“ Anna Buhrmann, und mit der entsprechenden Nettopunktzahl verbesserte sie sich im Handicap auf jetzt 14,1. Beste Voraussetzungen also für das AK-Turnier an diesem Wochenende in Paderborn. Als Siegpreis freute sie sich über eine der in diesem Jahr vergebenen neuen Grafenberg-Uhren in Clubfarben.

Parallel fand der erste von zwei NRW-Kids Cup-Turnieren statt. Auch hier gab es durch die Grafenberger Jugend zwei tolle Ergebnisse zu vermelden: Johanna Kamper erspielte sich als Siegerin sehr starke 11 Brutto- und 23 Nettopunkte und verbesserte damit ihr Handicap auf jetzt 26,0, und Max Vollrath notierte 20 Punkte und verbesserte sich als Zweiter der Nettowertung auf ein Handicap von jetzt 30,0. Prima!

Top