Regelworkshop – zum Vorteil für alle

Regelworkshop im GC Düsseldorf-Grafenberg – zum Vorteil für alle

Sie trafen sich zwar im GC Düsseldorf-Grafenberg, doch die Seniorinnen und Senioren gingen nicht zwecks Handicap-Verbesserung oder zwecks Jagd nach Punkten und Preisen auf den Platz, sondern zur Abwechslung ging es zum diesjährigen Regelworkshop mit Headpro Joachim Wittmann auf die Anlage.

Diesen ersten Workshop eröffnete Joachim Wittmann mit der Frage: „Nun sagen Sie mal bitte, wie halten Sie es mit dem `ready golf`?“ Die Antwort-Auswahl zu den Erfahrungen mit den neuen Regeln, die zwar erst ab 2019 offiziell anzuwenden sind, im Bereich des DGV aber schon in diesem Jahr angewendet werden können, waren vielfältig. Es gab viele positive Rückmeldungen, wobei auf dem Grün das größte Potential an Zeiteinsparung gesehen wird. Auch auf der Homepage des GC Düsseldorf-Grafenberg gibt es ja inzwischen einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema.

Aber auch alltägliche Spielsituationen waren Gegenstand intensiver Regeldiskussionen. So kam man auch zwangsläufig zu der Erkenntnis, dass ein derartiger Workshop zur Auffrischung der Regelkenntnisse zum Vorteil aller ist. Und am Ende gab es noch eine gelungene Wortschöpfung von Frau G. aus D. zum Thema „Streuungswinkel“ und „Out of Bounce-Bällen“ bei Herrenabschlägen: „Landschaftsorientiertes Golfspiel…!“

Der nächste Workshop ist dann für dieses Jahr auch der letzte – deshalb Termin vormerken: 12. Juni 2018.

Top