Schwieriger Saisonauftakt der 1. Jungsenioren Mannschaft

1. Jungsenioren des Golfclub Düsseldorf-Grafenberg

1. Jungsenioren des Golfclub Düsseldorf-Grafenberg

Nicht gerade den Start nach Maß erwischten die Jungsenioren I des GC Düsseldorf-Grafenberg beim Saisonauftakt der GVNRW Mannschaftsmeisterschaft (2. Liga, Gruppe B) im G&LC Schmitzhof.

„Es gab eine Vielzahl von kleinen Hindernissen, die sich in der Summe bzw. am Stand nach dem ersten Spieltag bemerkbar machten“, so Helmut Rosbach, „aber das größte Hindernis waren wir selbst.“

Schon im Vorfeld war leider nicht alles nach Plan gelaufen, so dass man mit der Hypothek von 10 Schlägen schon an den Abschlag gehen musste.

Stefan Zwicker

Stefan Zwicker

Dass Helmut Rosbach seinen Galgenhumor einen Tag nach seinem Geburtstag nicht verloren hatte, bewies seine Aussage: „Zu alter Stärke  haben wir erst wieder beim Mannschaftsfoto nach der Runde gefunden.“

Aber er versprach auch, dass das Team schon beim nächsten Wettspieltag in einer Woche am 10. Mai auf eigener Anlage in Grafenberg heute verlorenen Boden wieder gut machen will und auch wird. Und dann wird das Grafenberger Team auch so strahlend in die Kamera blicken wie nach dem leicht verpatzten Auftakt im Schmitzhof.

Die Bedingungen auf dem Par 72-Kurs waren eigentlich – trotz des leichten Windes – gut. Aber allgemein war der Platz doch schwierig zu bespielen, was sich an Hand des CBA-Wertes von minus 3 ablesen lässt.

Das beste Resulat lieferte Stefan Zwicker mit einer „80“ ab, dahinter kamen die weiteren Akteure mir diesen Scores ins Clubhaus, in dem überraschenderweise das sonst üblicherweise angebotene Frühstück trotz intensiver Suche leider nicht gefunden wurde – und auch verhungern hätten die Spieler können, wenn sie sich nicht selbst die Rundenverpflegung mitgenommen hätten: Axel Schaffrath 84 Schläge, Stefan Huth 87, Christian Melzig 88 sowie Thomas Hergesell und Helmut Rosbach je 89 Schläge.

Mit dem überragenden Martin Birkholz an der Spitze, der eine „2 unter Par 70“ zauberte, führt Gastgeber G&LC Schmitzhof nach dem ersten Spieltag mit 41 Schlägen über CR, Platz zwei belegte der G&LC Köln Refrath (53). Die weiteren Positionen: 3. GC Burg Zievel 60, 4. GSV Düsseldorf 61, 5. GC Erftaue 69, 6. GC Düsseldorf-Grafenberg 78 (68+10).

Axel Georg

Axel Georg

Artikel geschrieben vom Golfclub Düsseldorf-Grafenberg.

Top