Klassenerhalt so gut wie in der Tasche?

Wieder einmal erfolgreichste Spielerin: Christa Wellershoff

Platz 4 in der Bruttowertung: Christa Wellershoff

Tagesvierte – Gesamtvierte! Genau wie am vorherigen Spieltag war dies das Ergebnis der Grafenberger Jungseniorinnen-Mannschaft in der Gruppe B der 2. Liga der GVNRW-Mannschaftsmeisterschaft am 5. Spieltag im Golfclub Haan-Düsseltal. Allerdings konnte das Team mit Christa Wellershoff, Christiane Solitair, Sandra Reinke, Frauke Rethmeier, Dorothée Zerfowski und Martina Berger erfreulicherweise an diesem Wochenende den Abstand auf den ersten Abstiegsplatz von 23 auf 32 Schläge vergrößern.

Die erfolgreichste Grafenberger Spielerin war wiederum Christa Wellershoff, die mit ihrer „81“ auf den Par 72-Platz den 4. Platz in der Brutto-Tageswertung belegte – klasse, Christa!  So sieht nun die Mannschafts- Gesamtwertung nach fünf der sechs Spieltage aus:

  1. G&LC Schmitzhof              329 Schläge über CR
  2. GC Haan-Düsseltal            351 Schläge über CR
  3. GC Leverkusen                  400 Schläge über CR
  4. GC Düsseldorf-Grafenberg  416 Schläge über CR
  5. GC Am Alten Fließ I        448 Schläge über CR
  6. Int. GC Mergelhof           561 Schläge über CR

Eigentlich dürfte dem Klassenerhalt der Grafenberger Jungseniorinnen nichts mehr im Wege stehen, zumal am letzten Spieltag das Heimspiel ansteht, und zwar bereits am kommenden Wochenende, am Samstag, dem 23. August. Aber: Wir kennen ja die gefährlichen Tücken unseres Sports! Die Mannschaft würde sich jedenfalls über Unterstützung durch zahlreiche rot-weiße Fans auf unserer Grafenberger Anlage sehr freuen!

Top