Zwei auf einen Streich

All Photos internet- 1 von 1Aus der Turnierreihe Lucky33 stand im GC Düssedorf-Grafenberg der Pitch, Chip & Putt – Wettbewerb auf dem Programm. Also kurzes Spiel! Pitchen aus 25 Metern, chippen aus 13 Metern und putten aus 7 Metern. Wer also nun denkt, „Ach, für die ganz Kleinen“… weit gefehlt, man musste schon 90 % volle Punktzahl bei den Jungen und 80 % bei den Mädchen erreichen, um sich für das Regionalfinale zu qualifizieren.

logo_luckyinternet33_01Dorthin fahren am 11. August Katharina Tieves und Nick Spillmann. Herzlichen Glückwunsch. Übrigens, die Sieger des Regionalfinals fahren zum Bundesfinale nach St. Leon Rot. Das findet parallel zum PING Junior Solheim Cup 2015 statt, zugucken ausdrücklich erlaubt!

Übrigens, wer mal ausprobieren möchte, ob er es auch ins Regionalfinale schaffen würde, der Radius beim Putten betrug 50 cm, beim Chippen 1 Meter und beim
Pitchen 1,50 Meter…

Im Anschluss stand dann der NRW-Kids Cup auf dem Plan. Dieses Turnier ersetzt ab diesem Jahr den DGV Mini-Cup. Bei bestem Wetter und hervorragenden Platzbedingungen spielten die Nachwuchsgolfer um den Tagessieg. In der Nettowertung gewann Max Vollrath vor Nikolas Tieves, beide vom Golfclub Düsseldorf-Grafenberg, und Ben Crombach aus dem Golfclub Kosaido.

Die Bruttowertung sicherte sich Nikolas Tieves. Ein gelungener Start in die NRW Kids Cup-Serie, der allen Kindern und Jugendlichen sehr viel Spaß gemacht hat.

Top