Viel trainiert, viel gelernt beim Sommer-Golf-Camp 2013

Sommercamp

Sommer-Golf-Camp 2013

Vom 26. bis zum 30. August trainierten 12 Kinder und Jugendliche des GC Düsseldorf-Grafenberg von morgens 10:00 Uhr bis nachmittags 17:00 Uhr. Bei perfektem Golfwetter wurde fleißig am Schwung gefeilt und das kurze Spiel deutlich verbessert.

Nach der gemeinsamen Mittagspause ging es jeden Tag auf den Platz. Erwähnenswert sei hier an dieser Stelle, dass unser jüngster Teilnehmer, der fünfjährige Nikolas Tieves sich in der Gruppe der Golferfahrenen sehr gut behaupten konnte. Auch wenn seine Schläge „nur“ an der 60 Metermarke kratzten, so wartete er im Kurzspielbereich auf und half bei den Teamwettspielen unseren Neunjährigen, die man getrost schon als „alte Hasen“ im Bereich der Golfcamps bezeichnen kann, mit sensationellen Schlägen.

Freitagabend stand wieder einmal unsere Übernachtung an. Nach dem traditionellen Burgeressen und demAufbau der Zelte ging es zum Nachtgolfen auf den Platz. Wieder einmal durchzogen fluoridierende Golfbälle den dunklen Nachthimmel. Als dann um Mitternacht die Ruhe eingeläutet wurde, war es nicht mehr lang, bis uns um fünf Uhr morgens die ersten Mähmaschinen der Greenkeeper weckten, um den Platz für die Clubmeisterschaften zu bereiten.

So verließen zumeist sehr müde, aber glückliche Junggolfer die Golfwoche – mit Ausblick auf das kommende Golfcamp im Oktober!

Joachim Benedikt Wittmann ist Fully qualified PGA Professional und Cheftrainer in Düsseldorf-Grafenberg.

Top