Herren AK 50 II mit geteiltem Tagessieg im Aufwärtswind!

Im Bochumer GC – Aufwärtswind für das Team AK 50 Herren II des GC Düsseldorf-Grafenberg

Nachdem noch in den Vortagen unwetterartige Gewitter über den Platz des Bochumer Golf Clubs gezogen waren, präsentierte sich der Platz an diesem wunderschönen Samstagvormittag in allerbester Verfassung. Hier wurde ein Doppelspieltag mit den Herren AK 50 der ersten Liga durchgeführt, so dass die AK 50 Herren II (Liga 5, Gruppe F) auf der„10“ starteten.

Die Grafenberger Mannschaft fand sich geschlossen um 9:30 Uhr zu einem kleinen Frühstück ein, das bestens von den Gastgebern bereit gestellt wurde.

Dann ging es ab 10:10 Uhr mit unserem ersten Starter, Stefan Günnewig, auf die Runde. Im 20-Minuten-Rhythmus folgten die weiteren Spieler Holger Kersten, Dirk Hemmersbach, Volker Hülsken, Carsten Klingberg und Käpt’n Christian Hartmann.

War es auf den ersten gespielten neun Löchern noch angenehm zu spielen, wurde es dann im Verlauf doch sehr heiß und schwül. Aber das Grafenberger Team zeigte sich von der Schokoladenseite und erspielte sich den Tagessieg, schlaggleich mit den Herren vom Mettmanner GC.

Im Einzelnen waren dies bei Par 72 Holger Kersten mit einer „80“, der sich im Netto um zwei Schläge unterspielte, Christian Hartmann mit einer „84“ (trotz eines Triplebogeys eins unterspielt), Dirk Hemmersbach „86“ (Handicap gespielt), Volker Hülsken „86“ , Stefan Günnewig und Carsten Klingberg je „90“.

Nach drei von sechs Spieltagen ist das Feld bis auf zwanzig Schläge zusammen gerückt, so dass nun wieder alles möglich ist, liegen die Grafenberger AK 50 II-Herren doch nur noch 13 Schläge hinter dem führenden GC Bergisch Land, aber natürlich auch nur sieben Schläge vor dem Letztplatzierten.

Am 11. Juli geht es weiter in den Hügeln des Golfclubs Hubbelrath.

*

*

Top