Grafenberg ProAm: Vom Winde verweht

Zumindest wettertechnisch erinnert an den amerikanischen Filmklassiker „Vom Winde verweht“ aus dem Jahr 1939 wurden Akteure des GC Düsseldorf-Grafenberg am dritten Tag ihres auf Lanzarote ausgetragenen „Grafenberg ProAm 2018“. Doch diesmal hießen die Hauptdarsteller nicht Vivien Leigh und Clark Gable, sondern Claudia Karbach, Christa Wellershoff, Dennis Küpper oder Lucas Iturbide.

„Das war schon krass, was wir in der dritten Runde erlebt haben“, berichtete Christian John von Freyend, und Klaus-Peter Vollrath blickte auf seine lange Karriere zurück: „Unter derart windigen Bedingungen habe ich vielleicht drei, viermal zuvor in meinem Leben gespielt, und ich habe viele Turniere bestritten.“

Die meteorologischen Verhältnisse waren derart „eindrucksvoll“, dass vorübergehend auch der naheliegende Flughafen geschlossen werden musste, und die gesamte Kanaren-Region meldete ähnliche Bedingungen „Land unter“, denn auch die Flughäfen auf Teneriffa (Nord und Süd) und auf Gran Canaria mussten für mehrere Stunden ihren Betrieb einstellen.

Unter den extrem schweren äußeren Bedingungen – zwischenzeitlich begrüßte auch noch ein schräger Regenschauer die Golferinnen und Golfer – litten natürlich auch die Ergebnisse, aber diesmal zählte mehr „Durchhalten“ als „Par oder Birdie“! Nachdem sich letztlich doch wieder die Sonne durchgesetzt hatte, aber noch mehr Wind mitschickte, kamen alle Teams mehr oder weniger unversehrt zurück ins Clubhaus – ab diesem Zeitpunkt stieg auch wieder der Stimmungspegel.

In den einzelnen Wertungsklassen – Netto A und B sowie Brutto A und B – änderte sich an den vorderen Positionen nichts, so dass sich dieses tabellarische Bild ergibt:

In der Netto-Klasse A führt Lucas Iturbide mit seinem drei Amateuren mit insgesamt 173 Schlägen mit sechs Schlägen Vorsprung vor Florian Marquardt (179) und Christian John von Freyend (183). Noch deutlicher liegt in der Gruppe B Dennis Küppers‘ Flight in Front bei 171 Netto-Schlägen und einem Abstand zum Zweiten Christopher Galbraith (179) von sechs Schlägen, Platz 3 hat derzeit Klaus-Peter Vollrath mit seinem Team (183) inne.

Auch im Brutto-Bereich liegen die Pros Lucas Iturbide und Dennis Küpper an der Spitze – Lucas Iturbide kommt nach den drei Runden auf insgesamt 224 Schlägen, Christian John von Freyend (231) und Florian Marquardt (236) folgen auf den nächsten Plätzen. In der Gruppe B ist Dennis Küpper vorn mit 201 Schlägen, Platz 2 geht vor der Schlussrunde an das Team von Klaus-Peter Vollrath (210), Dritter ist momentan Christopher Galbraith (215).

Abgeschlossen wird das „Grafenberg ProAm 2018“ mit der vierten Runde, die erfreulicherweise bei wesentlich besseren Bedingungen ausgetragen werden konnte.

 

Top