Die Damen gewannen, aber beide Clubmannschaften fit für die Saison

InternetTeamDamen_HerrenDGLAuf Initiative von Kai Zinnenlauf, Captain der DGL-Herrenmannschaft im GC Düsseldorf-Grafenberg, entstand vor einigen Wochen die Idee, zum Saisonstart einen „Kampf“ der Geschlechter durchzuführen, ein Ryder-Cup-ähnliches Matchplay der DGL-Herren gegen die DGL-Damen.

Schnell wurden zwei potentielle Spieltermine gefunden, der heutzutage obligatorische Doodle gegründet, und die jeweiligen Mannschaftstrainer Dennis Küpper für die Damen und Rick Kadge für die Herren mussten auch nicht lange überredet werden, ebenfalls an diesem Teamevent teilzunehmen.

Streng geheim bildeten beide Teams dann ihre Aufstellung, und heute morgen um 09:00 Uhr fand unter großer Spannung die Auslosung der jeweiligen Partien statt. Schnell zeigte sich, dass alle zehn ausgelosten Matches (lediglich das Match der Trainer war „vereinbart“) zu spannenden Paarungen geführt hatten.

Bei bestem Wetter und vor allem bester Stimmung ging es dann in Viererflights (immer zwei Matches) auf die 18-Loch-Runde. Chip-ins, unmögliche und doch gelochte Putts, Wahnsinnsabschläge und präzise Annäherungen am laufenden Band führten zu spannenden Auf’s und Ab’s und vielen engen Entscheidungen.

InternetergebnisseHerrenDamenDGLDie ersten vier Matches brachten jeweils zwei Punkte bei den Damen und zwei bei den Herren. Der dritte Flight schien das Blatt etwas zu Gunsten der Damen zu wenden, da beide Punkte gewonnen werden konnten. Doch die Herren standen dem in Flight 4 in nichts nach und gewannen beide dort zu vergebenden Punkte. Im letzten Flight des Tages hatte die jüngste der Runde, Nachwuchstalent Anna Buhrmann, ihren Punkt bereits gesichert, so dass die letzte noch spielende Paarung an Bahn 18 die Entscheidung bringen musste, ob es zu einem Gesamt-Unentschieden oder einem Sieg der Damen kommen sollte.

Die Spannung hielt bis zum letzten Putt, und als Christa Wellershoff ihr Match gegen Michael Haegele teilen konnte, stand fest, dass die Damen mit einem knappen 5,5 : 4,5 Premierensieger dieses tollen Events geworden waren. Die Freude war riesengroß, und noch am Grün 18 stießen alle 20 Spielerinnen und Spieler mit einem Glas Sekt auf diese gelungene Veranstaltung an.

InternetergebnissekompletdamenDer abschließende gemeinsame Ausklang auf der Terrasse mit der großzügigen Einladung zu Speis und Trank durch die unterlegenen Herren rundete den großartigen Tag ab, und die einhellige Meinung aller ist, dass dieses Event auch in den kommenden Jahren fester Bestandteil der Saisonvorbereitung sein soll.

Das optische Highlight bildeten ausnahmsweise die Herren – hatte das Team doch pünktlich zum heutigen Event die schicken neuen roten Poloshirts des Sponsors Möbel Schaffrath erhalten!

Jungs, Ihr konntet uns zwar heute knapp nicht schlagen, aber Ihr saht besser aus als wir – und das ist ja auch nicht selbstverständlich:-)

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und wünschen beiden Mannschaften eine mindestens so schöne Saison wie das heutige Event!

DGL-Damenmannschaft

Top