DGL-Herren: solide gespielt

Leider sind wir bei durchwachsenem und regnerischem Wetter mit vielen Verletzungssorgen in den ersten DGL-Spieltag der neuen Saison gestartet. Dennoch haben wir unter diesen Umständen sehr solide gespielt, und Kai Zinnenlauf hat mit seiner „6 über 77“ sogar das 1. Netto gewinnen können. Die weiteren Grafenberger Einzel-Ergebnisse: Tim Grube 81 Schläge, Stefan Huth 82, Stefan Zwicker 83, Michael Haegele und Niklas Wintergrün je 85, Benjamin Bein 90 und Ingo Michels als Streicher 92.

Leider hat es an diesem Tag nur für Platz 4 gereicht. Dennoch hat uns der Spieltag gezeigt, dass das Feld eng zusammen ist und es durchaus die Chance für uns gibt, die Liga halten zu können. Im Grunde waren wir zufrieden mit dem ersten Spieltag und wollen uns natürlich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung am nächsten Spieltag steigern, der am 27. Mai im GC Duvenhof stattfindet, und bei dem wir ein erstes Zeichen setzen wollen in Richtung Klassenerhalt. Wenn wir das schaffen, wird es spannend bis zum Ende der Saison.

Nach dem ersten Spieltag führt der GC Am Kloster Kamp mit 5 Punkten vor golf&more Duisburg-Huckingen (4), dem LGC Schloss Moyland (3), dem GC Düsseldorf-Grafenberg (2) und dem GC Duvenhof (1).

Top