DGL-Herren: Mit geschlossenem Team in Richtung Aufstieg

Mit guter Stimmung in die nächstjährige DGL-Saison, das Herrenteam des GC Düsseldorf-Grafenberg

Nach dem ernüchternden Abstieg der Herrenmannschaft des GC Düsseldorf-Grafenberg in der abgelaufenen Saison 2018 von der Landesliga West 2 der Deutschen Golf Liga (DGL) in die auf regionaler Ebene durchgeführte DGL-Gruppenliga (Gruppe 10) steht nach Bekanntgabe der vier konkurrierenden Mannschaften fest: 2019 wird eine spannende Saison.

Dieser Meinung ist jedenfalls Tim Grube, der sich in der kommenden Spielzeit die Kapitänsbinde mit Kai Zinnenlauf teilen wird: „Aus universitären Gründen werde ich als Kapitän leider nur den administrativen Teil übernehmen und selbst nicht ins Spielgeschehen eingreifen. Daher wird Kai Zinnenlauf im nächsten Jahr die Mannschaft als playing captain rund um die Spieltage führen!“

Die Grafenberger DGL-Herren haben es in der nächsten Saison mit diesen Gegnern zu tun: GC Gut Frielinghausen, Kosaido International GC Düsseldorf, GC Gut Berge und GC Hubbelrath, wobei man am 12. Mai 2019 auf eigener Anlage gleich der erste Gastgeber sein wird. Die weiteren Spieltage sind der 26. Mai, der 23. Juni, der 21. Juli und der 4. August 2019.

„Wir haben es mit ansprechenden Gegnern auf spannenden Plätzen zu tun, auf denen alles passieren kann“, so Tim Grube weiter, „daher ist es jetzt noch zu früh zu sagen, was uns erwartet. Wichtig aber für uns ist es, im kommenden Jahr als geschlossenes Team aufzutreten und von Spieltag zu Spieltag zu schauen. Dann werden wir sehen, ob wir es schaffen, den Wiederaufstieg perfekt zu machen.“ Und weiter: „Unser Hauptziel ist jedoch, nachhaltig unsere Jugendspieler in die Mannschaft zu integrieren. Deshalb kann ich schon jetzt verraten, dass sich der Kader in diese Richtung verändern wird und unsere Nachwuchsspieler viele Einsatzzeiten bekommen werden!“

Ähnlich wie zu Saisonbeginn 2018 plant man auch nach dem so gut verlaufenen AM-AM-Turnier der DGL-Mannschaften im GC Düsseldorf-Grafenberg, mit dieser Veranstaltung auch die neue Saison 2019 zu eröffnen. Der Termin dazu wird natürlich noch bekanntgegeben. „Aber“, so Tim Grube abschließend, „wir würden uns schon heute sehr darüber freuen, wenn wir dieses schöne Turnier zur Saisoneröffnung auch dieses Mal mit Allen wiederholen können!“

*

*

Top