Damen AK30 II mit gelungenem erstem Spieltag

Da in der Liga 4 E nur fünf Mannschaften antreten und der offizielle erste Spieltag der AK30 Damen spielfrei war, trafen die Mannschaften am 18.5. das erste Mal auf der Anlage des GC Lärchenhof aufeinander. Der von Jack Nicklaus designte Platz, der in den vergangenen Jahren mehrfach die BMW International Open der European PGA Tour ausrichtete, ist dafür bekannt, golferische Herausforderungen zu bieten.

Die Heimmannschaft konnte einige Single-Handicapperinnen einsetzen und ihre Platzkenntnisse nutzen. Sie siegte souverän mit 77,5 Schlägen über CR und erspielte sich somit 39 Schläge Vorsprung vor dem Zweitplatzierten GC Oberhausen (116,5 über CR). Die AK30 II Damen des GC Grafenberg, in der Aufstellung Dorothee Zerfowski, Sabina Jank, Martina Berger, Elisabeth Borowski, Friederike Mannertz und Christiane Boßmann-Tesch, verfehlten Platz zwei mit insgesamt 116,5 Schlägen über CR nur um einen Schlag. Die Mannschaften des GC Am Kloster Kamp (120,5) und des GC Op de Niep (126,5) folgen knapp dahinter auf den Plätzen vier und fünf.

Der nächste Spieltag findet am 15. Juni auf der Anlage des GC Op de Niep statt.

Top