Damen AK-30 – Halbzeitbericht

Zur Halbzeit der Ligaspielsaison liegt die 1. Damen-AK30-Mannschaft auf dem 3. Platz der Liga 2B, die 2. Damen-AK30-Mannschaft auf dem 4. Platz der Liga 4E.

„Die Erste“ startete am 21. 4. mit dem Heimspiel, bei dem der zweite Platz der Tageswertung  verbucht werden konnte. Es folgten die Spiele wieder mit sehr soliden Mannschaftsleistungen  im GC Am Alten Fliess (3. Tagesplatz) sowie im GC Bonn-Godesberg mit dem 2. Tagesplatz hinter der souverän aufspielenden Heimmannschaft.

Die Tabelle wird nun auch angeführt vom GC Bonn-Godesberg (185,5 gesamt über CR), Zweite sind die Damen vom GC Am Alten Fliess (222,5), ganz knapp vor unseren Grafenberger Damen (223,5). Die Mannschaften des GC Rhein-Sieg (234,5), des GLC Köln (248,5) und des GC Velderhof (255,5) stellen Platz 4, 5 und 6.

Der nächste Spieltag wird der kommende Samstag (30. 6.) sein, wo im GLC Köln aufgeteet werden wird: Ein recht schwieriger, aber wunderschöner Platz, wohin sich bei dem vorhergesagten Sommerwetter ein Ausflug zur Mannschaftsunterstützung lohnen würde!

Auch „die Zweite“ startete die Saison mit dem Heimspiel, wo es allerdings nur zum vierten Platz der Tageswertung reichte. Ähnlich war die Bilanz am 2. Spieltag im GC Schloss Haag und am 3. Spieltag im GC Op de Niep. Herauszuheben ist unbedingt die HCP-Verbesserung unseres Rookies Friederike Mannertz in ihrem erst zweiten Ligaspiel!

Die Ligatabelle wird  nun angeführt von den Damen des GC Hummelbachaue (280 gesamt über CR), gefolgt vom GC Duvenhof (289), die beide ihr Heimspiel noch vor sich haben. Den dritten Platz nimmt der GC Op de Niep ein (330), den vierten unsere Grafenberger Mannschaft (352), und den fünften der GC Schloss Haag (360).

Auch die zweite AK30-Mannschaft wird am kommenden Samstag (30. 6.) zu ihrem nächsten Ligaspiel antreten, diesmal im GC Duvenhof, wo der Abstand zur Verfolgermannschaft vergrößert werden soll!

Top