Beide AK 30-Damen-Teams weiter Spitzenreiter

Die erfolgreiche AK 30 II Damen-Mannschaft des GC Düsseldorf-Grafenberg

Wenn das keine Erfolgsmeldung ist: Beide Damen-AK 30-Mannschaften des GC Düsseldorf-Grafenberg haben weiterhin in ihren Ligen die Nase vorn, „die Erste“ in der 2. Liga, und „die Zweite“ in der 5. Liga!

Die erste Jungseniorinnenmannschaft bestritt am vergangenen Samstag ihr drittes Ligaspiel im GC Am Alten Fliess. Dort holte zwar die Gastgebermannschaft den Tagessieg und die Damen des Golf- und Landclubs Schmitzhof wurden Tages-Zweite, dennoch führt die Grafenberger Mannschaft weiterhin in der Gesamtwertung – mit 6 Schlägen Vorsprung vor den Verfolgern vom GC Hubbelrath, die ihr Heimspiel noch vor sich haben, und mit 9 Schlägen Vorsprung vor der drittplatzierten Mannschaft vom GC Am Alten Fliess.

„Die Zweite“ holte bei ihrem zweiten Ligaspiel im Gelsenkirchener GC Haus Leythe wiederum den Tagessieg, und es waren sogar zwei Handicapverbesserungen der Spielerinnen Christiane Boßmann-Tesch und Gabi Eckrodt zu verzeichnen. Die Mannschaft behält demnach unangefochten die Tabellenführung mit einem schönen Sicherheitsabstand von 16 Schlägen vor dem Zweitplatzierten der Gesamtwertung, dem GC Haus Leythe.

Glückwunsch an beide AK30-Damenmannschaften, und weiter so am nächsten Spieltag am 8. Juli. Die AK 30 Damen I spielen dann im GC Hubbelrath, die „Zweite“  am selben Tag im GC Issum-Niederrhein.

Top