Toller Tagessieg für das Grafenberger DGL-Herrenteam

Erfolgreicher Golftag für das DGL-Herrenteam des GC Düsseldorf-Grafenberg: Tagessieg und Spitzenreiter (v.l.): Niklas Wintergrün, Stefan Zwicker, Nick Spillmann, Moritz Bäß, Tim Grube, Michael Haegele, Felix Eckrodt, Helmut Rosbach und Kai Zinnenlauf

Das Wichtigste gleich mal vorweg – die Herren des GC Düsseldorf-Grafenberg haben am 3. DGL-Spieltag der NRW-Gruppenliga im G&CC Elfrather Mühle den Tagessieg errungen, fünf Punkte einkassiert und auch in der Gesamtwertung den alleinigen ersten Platz übernommen. „Wir haben jetzt 13 Punkte auf unserem Konto“, freute sich Kapitän Kai Zinnenlauf , „und wir führen jetzt vor der Elfrather Mühle mit 12 und dem GC Duvenhof mit jetzt 11 Punkten!“

Die Bedingungen im G&CC Elfrather Mühle, dessen Platz sich in einem perfekten Zustand befand, waren nicht unbedingt einfach: drückend heißes Wetter und superschnelle, aber steinharte Grüns, auf denen ein Ball kaum zu stoppen war, dazu rechts und links hohes Rough.

Es kamen aufgrund dieser Verhältnisse nur wenige gute Ergebnisse zustande, und um so erfreulicher war es, dass Nick Spillmann auf dem Par 72-Platz eine „72“ spielte und damit sein Handicap von +0,3 bestätigte. Er war mit sieben Schlägen Abstand zum Zweiten (Tobias Mann/GC Duvenhof/79) bester Einzelspieler von insgesamt 40 Startern. Ein Glückwunsch an Nick, aber auch ein Dankeschön an Niklas Wintergrün, der als Ersatzmann nominiert war, letztlich aber bei Nick als Caddie zum Einsatz kam.

Die restlichen Ergebnisse: Solide Runden von den Routiniers Stefan Zwicker, Felix Eckrodt (beide je 85), von Helmut Rosbach (86) und von Michael Haegele (88), „nur wir jungen Hacker“, so Kai Zinnenlauf, „waren nicht so gut drauf!“ Tim Grube 92, Kai Zinnenlauf 99, Moritz Bäß 114.

Summasummarum also Tagessieg mit 98,8 Schlägen über CR für den GC Düsseldorf-Grafenberg vor dem G&CC Elfrather Mühle,  dem GC Duvenhof (beide 104,8), dem GC Haan-Düsseltal (131,8) und dem GC Stadtwald Krefeld (138,8).

Der nächste Spieltag ist erst für den 23. Juli 2017 terminiert, dann trifft man sich wieder mit den roten Shirts, die dank Felix Eckrodt vom Möbelhaus Schaffrath gesponsert wurden, zum 4. Spieltag im GC Haan-Düsseltal. „Dort wollen wir einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg machen“, hat Kai Zinnenlauf heute schon ein Ziel für morgen ausgegeben.

*

*

Top