Ganz stark: Dennis Küpper gewinnt „MCB Curacao Masters“

Der strahlende MCB Curacao Masters-Sieger Dennis Küpper mit seinem Pokal und mit den sich mit ihm freuenden Amateuren

Seine derzeit blendende Form als playing Pro  bestätigte Dennis Küpper – vornehmlich als Teaching Pro auf der Golfanlage Düsseldorf-Grafenberg tätig – erneut bei der „MCB Curacao Masters“. Nach Runden von 73, 66 und 68 Schlägen (gesamt 207) siegte er mit einem Schlag Vorsprung auf den zweimaligen Champion Ralph Miller aus den Niederlanden  (208/67+74+67) und dem ehemaligen amerikanischen PGA Tour-Pro Spence Fulford (209/73+70+66).

„Gespielt haben wir auf den beiden Golfplätzen ‚Blue Bay Golf & Beach Resort‘ und ‚Curacao Golf & Squash Club‘. Es waren insgesamt 20 Pros am Start, die von Sponsoren eingeladen waren, und die konnten alle ziemlich gut Golf spielen“, beschrieb Dennis Küpper das sportlich anspruchsvolle Niveau der dreitägigen Veranstaltung. „Aber mein Spiel ist derzeit sehr solide, außerdem ist es mir gelungen, den Ball gut durch den teils heftigen Wind zu shapen. So konnte ich mich diesmal erfolgreich durchsetzen, nachdem ich in den letzten Jahren sehr knapp am Siegerpokal vorbeigeschrammt bin.“

Insgesamt, so Dennis Küpper, zählt das „MCB Curacao Masters“ zu den bekanntesten Golf-Turnieren der 444 Quadratkilometer großen, zum niederländischen Königreich zählenden und in der Karibik liegenden Insel. „Ich kenne kaum ein Pro-Am-Turnier“, so Dennis Küpper weiter, „das von der Stimmung her besser ist, und die Begeisterung vor allem bei den jugendlichen Golffans war beeindruckend.“

Zu Beginn des Jahres hatte Dennis Küpper im türkischen Belek mit dem Team Deutschland erstmals die Europameisterschaft der Golflehrer gewonnen und war außerdem in der Einzelwertung erfolgreich.

*

*

Top