DGL-Kapitän Tim Grube: „Klassenverbleib zu schaffen!“

So überschwänglich wurde in diesem Jahr der Aufstieg der Grafenberger Herrenmannschaft in die DGL-Landesliga West gefeiert (v.l.): Kai Zinnenlauf, Lars Holst, Tim Grube, Carsten Klingberg und Nick Spillmann

Das Herrenteam des GC Düsseldorf-Grafenberg, das in diesem Jahr von der Gruppenliga in die Landesliga West II der Deutschen Golf Liga (DGL) aufgestiegen ist, hat es in der kommenden Saison als Mitbewerber mit dem LGC Schloss Moyland, dem GC Duvenhof, dem GC Am Kloster Kamp und mit „golf & more“ Duisburg-Huckingen zu tun. Die Saison beginnt am 13. Mai 2018 mit dem Spiel im LGC Schloss Moyland in Bedburg-Hau und sie endet am 5. August 2018 mit der Begegnung bei „golf & more“. Das DGL-Heimspiel im GC Düsseldorf-Grafenberg findet am 24. Juni 2016 statt.

Als Kapitän der Grafenberger Mannschaft fungiert Tim Grube als Nachfolger von Kai Zinnenlauf, der aus zeitlichen Gründen sein Amt abgab, aber auf jeden Fall der Mannschaft erhalten bleibt. „Das ist eine entsprechend starke Gruppe, aber es wird nicht unmöglich sein, in der Landesliga zu bleiben. Dafür aber müssen gute Leistungen abgeliefert werden“, ist die erste grobe Beschreibung von Tim Grube über die Mitbewerber in der Gruppe.

Obwohl die Spiele erst in knapp einem halben Jahr beginnen, hat man sich natürlich heute schon gedanklich mit den Begegnungen beschäftigt. Tim Grube: „Die Zielvorstellung ist, als Team aufzutreten und unsere beste Leistung abzurufen. Wenn wir es schaffen, mit einer geschlossenen Teamleistung aufzutreten, ist ganz klar der Klassenerhalt unser Ziel.“

Natürlich muss das Herrenteam den Abgang von Nick Spillmann, der in der nächsten Saison beim Erstligisten GC Hösel spielen wird, verkraften, was eine Schwächung der Grafenberger Mannschaft bedeutet, aber, so Tim Grube: „Nick ist natürlich ein Verlust für uns. Aber da kommt das Thema ‚Team’ wieder ins Spiel. Jeder muss in den Ligaspielen eine kleine Schippe drauflegen, und so können wir als Team gemeinsam den Verlust kompensieren und gemeinsam den Klassenerhalt schaffen.“

Ob neue Spieler ins Grafenberger DGL-Herrenteam kommen, steht momentan noch nicht fest. „Die Kaderplanung ist noch im vollen Gange, aber es werden sicher neue Spieler ins Team rutschen!“

*

*

Top